Retail-Trends 2023 – Euroshop Düsseldorf Review

Infrastor GmbH - Retail Trends 2023 - Euroshop Düsseldorf Review - Entrance
Nach drei Jahren fand endlich wieder die wichtigste Retail Messe Europas statt. Die gesamte Branche freute sich auf der Euroshop in Düsseldorf vom 22. - 26. Februar 2023 zusammen zukommen. InfraStor war vor Ort und hat sich im Bereich Retail Technologie umgesehen.

Was sind die Retail-Trends 2023?

Die größten Bereiche sind nach wie vor der Ladenbau (Shopfitting) sowie Store Design. Aber auch  die Retail Technologie hat sich stark weiterentwickelt, wenngleich hier bedeutende Innovationen ausgeblieben sind. Dennoch wurde deutlich, dass der Einsatz von Technologie in Retail Stores immer wichtiger wird.

Welche Technologien sind uns dabei besonders aufgefallen?

Smart Store Konzepte

  • Self-Checkout: Kunden scannen und bezahlen die Waren selbstständig.
  • Scan & Go: der Kunde scannt während des Einkaufs die Ware selbst, der Bezahlvorgang funktioniert automatisch.
  • Grab & Go: Hier läuft dank Sensorik und Bilderkennungssoftware praktisch alles automatisiert, Kundinnen und Kunden identifizieren sich bei Betreten des Stores mit einem QR-Code, suchen sich die gewünschte Ware aus und verlassen den Store wieder.
  • Automaten-Shops: Hier bedienen Kundinnen oder Kunden einen Automaten, beispielsweise per Touchscreen oder Onlinebestellung, und wählen so die Produkte aus. Im Hintergrund sammeln Roboter die Waren zusammen und geben sie aus.

Machine Learning (ML) und Künstliche Intelligenz (KI)

  • Mit Hilfe von ML- und KI-Algorithmen können Retailer das Kaufverhalten ihrer Kunden analysieren und personalisierte Angebote anbieten.
  • Mit diesen Technologien können Kunden in Echtzeit analysiert und die Kundenbedürfnisse besser verstanden werden, was dazu führen kann, dass die Kunden ein besseres Einkaufserlebnis haben, z.B. durch Auswertung von Bilddaten.
  • Ebenso können Bestandsdaten analysiert werden und Prognosen und Entscheidungen über Lagerhaltung von Produkten treffen.

Paging und Tracking Systeme

Kunden können sich einen Berater an einem Self-Service Terminal reservieren und werden mit Hilfe eines Trackers im Store getrackt, um vom Berater leicht gefunden zu werden. Das ist vor allem in großen Ladengeschäften eine smarte Möglichkeit, um Wartezeiten zu verkürzen und den Kunden schnell zu bedienen.

Energiemanagement

Das Thema Nachhaltigkeit zog sich durch alle Bereiche der Messe. Deshalb verwundert es nicht, dass insbesondere Technologien zur Energieeinsparung, wie z.B. Verbrauchssteuerung, zu finden waren.

Immersive digital Experience

Auch wenn der Schwerpunkt nicht auf großen und beeindruckenden Signage Lösungen lag, so wurden doch interessante Display Technologien gezeigt, wie z.B. 3D LED, gebogene LED, digitale Preisschilder in eInk Technologie oder schmale Regal LCD Displays, teilweise interaktiv mit Touchfunktion.

Infrastor GmbH - Retail Trends 2023 - Euroshop Düsseldorf Review - LED-Cube large

Ein attraktives Einkaufserlebnis für Ihre Kunden?

Wir bieten einen individuellen, auf Ihr Unternehmen maßgeschneiderten Full Service für Ihr Retail Projekt
inklusive Konzeption, Umsetzung und Service auch im Anschluss. Melden Sie sich ganz unverbindlich für ein Erstgespräch.

Fazit

Die Euroshop 2023 in Düsseldorf zeigte, dass der Einsatz von Technologie im Einzelhandel immer wichtiger wird. Besonders im Fokus standen dabei Smart Store Konzepte wie Self-Checkout, Scan & Go und Grab & Go, sowie Machine Learning und KI, Paging und Tracking Systeme, Energiemanagement und immersive digitale Erlebnisse. Obwohl bedeutende Innovationen ausblieben, wurde deutlich, dass Retailer Technologie einsetzen, um das Einkaufserlebnis der Kunden zu verbessern und nachhaltiger zu gestalten.

Bilder: Infrastor GmbH

Möchten Sie auch innovative Retail-Erlebnisse, die begeistern?

Die Lösung: Gezielte digitale Technologie am PoS. Melden Sie sich noch heute für ein unverbindliches Gespräch mit uns. Wir sind Ihr Partner für Konzeption, Umsetzung und Service, auch im Anschluss.

Author picture
Uwe Kirchgessner

Share This Post

Retail

Content Management System (CMS): Eine konsistente, effiziente und flexible Verwaltung von Inhalten

Ein effektives Content Management System (CMS) ist entscheidend für Unternehmen jeder Größe und Branche, da es durch eine strukturierte Verwaltung von Inhalten die Produktivität der Teams verbessert, eine schnellere Aktualisierung ermöglicht, die Benutzererfahrung optimiert und somit einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen digitalen Strategie und Erreichung der Geschäftsziele leistet.

Retail

Customer Success Management (CSM) bei Digital Signage: Maximieren Sie die Wirkung Ihrer Anzeigennetzwerke

Bei Digital Signage ist die Kundenerfahrung von entscheidender Bedeutung. Ob in Einkaufszentren, Flughäfen, Einzelhandelsgeschäften oder anderen öffentlichen Orten, Digital Signage-Netzwerke bieten eine leistungsstarke Plattform, um Botschaften zu kommunizieren und Kunden anzusprechen. Doch nur das Bereitstellen von Bildschirmen und Inhalten reicht nicht aus, um den maximalen Nutzen aus Ihrer Digital Signage-Investition zu ziehen. Hier kommt das Customer Success Management (CSM) ins Spiel.

Loxone Funktionen

Auto-
Configuration

Hausautomation durch automatische Produktwahl und -anpassung basierend auf Raumgröße und Nutzung. Automatische Einrichtung von Funktionen wie Lichtsteuerung und Sicherheit.

Beschattung & Raumklima

Intelligente
Automatikbeschattung für Komfort, Energieeffizienz und Privatsphäre. Regulation des Raumklimas und Unterstützt
verschiedene Wärmequellen für optimale Ergebnisse.

Beleuchtung & Multimedia

Intelligente Lichtsteuerung und leistungsstarke Audioserver für erstklassigen Sound. Unterstützung digitaler Schnittstellen (DMX, DALI) bietet Funktionen wie Dimmen, Alarmierung und Anwesenheitssimulation.

Zutritt & Türkommunikation

Maßgeschneiderte Zutrittskontrolle für jedes Projekt, unabhängig von der Benutzeranzahl. Mit Funktionen wie Code & NFC für kontaktlosen Zutritt  und mit Video-Gegensprechanlage und Fernzugriff.

Energie-
management

Energiemanagement

Optimierung der Eigenenergie-Nutzung für Umweltschutz durch intelligente Energieverteilung und Funktionen wie Standby-Killer und Fernzugriff. Integration von Photovoltaik, Batteriespeichern, Bewässerungssteuerung und E-Ladestationen.

Ambient Assisted Living (ALL)

Technische Lösungen für selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Beeinträchtigungen oder älteren Menschen. Die Top-Funktionen umfassen Sturzkontrolle, Notruftaste und intelligente Erkennung von Notfallsituationen für mehr Sicherheit und schnelle Hilfe.

Bewässerung​

Automatische Bewässerungssysteme, gesteuert über Wettervorhersagen oder Bodenfeuchtigkeitssensoren, auch mit Fernzugriff.

Sicherheit

Umfassender Schutz mit integrierter Alarmanlage, inklusive Brand- und Wassermeldesystemen sowie Fernzugriff für maximale Sicherheit.